Lohnfrage beim Vorstellungsgespräch

Die Lohnfrage kommt zu 95% beim ersten Gespräch zur Sprache. Wenn Sie nach Ihren Lohnvorstellungen gefragt werden, stellen Sie bitte keine Gegenfrage. Dies kommt bei Linie und HR nicht gut an, weil es sich so anhört, als würden Sie der Frage ausweichen wollen. Kommunizieren Sie Ihre Forderung, vielleicht mit einer Bandbreite, die Sie sich vorstellen.

Gut ist jeweils, sich vorher darüber zu informieren, wie viel die Stelle im Markt wert ist. Im Interviews empfiehlt es sich, Ihre Forderungen mit einer kurzen Erklärung zu erläutern, warum Sie dieses Geld wert sind. Grosse Firmen haben vielfach Ihre Lohnbandbreiten, die meist auf der Erfahrung und Funktion des neuen Mitarbeiters basieren. Damit haben die grossen Firmen im Gegensatz zu kleineren keinen grossen Spielraum.

Powered by BetterDocs

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.